ig-slider4.jpgig-slider1.jpgig-slider2.jpgig-slider5.jpgig-slider3.jpg

Unterschriftenaktion auf dem Solarfestival

solar2Vom 23. bis 25. August feierte das Solar Festival am See in Peckfitz (Altmark) Premiere. Als erstes kleines Festival, das seinen Strombedarf aus 100% erneuerbaren Energien generiert, sprach das bunte Line-Up aus Musik, Solar-Kino, Kleinkunst und Workshops Menschen aus der gesamten Bundesrepublik an.

Mit dem Ziel, möglichst viele Unterschriften zur Eingabe gegen den geplanten Tagebau Welzow-Süd II zu sammeln und über die klimafeindlichen Pläne von Vattenfall zu informieren, mischten sich unsere Helfer Marcel und Manuela unter das Publikum.

solar1Die Resonanz war durchweg positiv, viele interessierte Menschen konnten über den Stand und Pläne zum Braunkohleabbau in der Lausitz aufgeklärt werden. Einhellige Botschaft: Viel Glück und Erfolg für die Aktion! Wer braucht noch Braunkohle, wenn man allein mit Solar-Technik ein ganzes Festival mit Strom versorgen kann?

Bleibt zu hoffen, dass Veranstaltungen dieser Art weiterhin stattfinden! Sie sind ein klares Zeichen, dass die Energiewende nicht nur möglich sondern auch machbar ist!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren